Schlagwort-Archiv: Walter Siebert

EN15567-2013

Die neue Seilgartennorm ist fertig … noch nicht ganz!

Gastbeitrag von Walter Siebert

Sie ist in der Begutachtungsphase, daher heißt sie prEN 15567:2013. Das bedeutet: Die Normungskommission hat ihre Arbeit beendet (für diese sicher nicht leichte Arbeit möchte ich allen Mitwirkenden danken) und die Öffentlichkeit (also Du und ich) kann sie kaufen, begutachten und gegebenfalls Einspruch erheben.

Normen sind annähernd verbindlich wie ein Gesetz

Hierzu noch ein paar Hintergrundinfos: Normen sind kein Gesetz, wird immer wieder betont, aber aus meiner Erfahrung als Gerichtsgutachter kann ich sagen: Sie sind so gut wie ein Gesetz. Wer sie nicht einhält, hat massiven Erklärungsbedarf. Wer sie hingegen einhält, für den gilt die „Unschuldsvermutung“.

Weiterlesen

2. Internationale Adventure Park Congress – ein Erfahrungsbericht


Ende November fand eines der wichtigsten Event der Seilgartenbranche statt: der 2. International Adventure Park Congress (IAPC), organisiert von den Spitzenverbänden International Adventure Park Association (IAPA), Syndicat National des Exploitants de Parcours Aventure (SNEPA) und die Asociación Española de Parques de Aventura (AEPA) sowie der Fachzeitschrift Oben. Zu diesem Anlaß suchten wir Gastautoren, die über dieses Ereignis berichten. Walter Siebert war so freundlich, uns teilhaben zu lassen und uns über seine Erfahrungen und Eindrücke zu berichten. Viel Vergnügen beim Lesen.

Ein Gastbeitrag von Walter Siebert

Wenn sich die drei großen Adventure Park Verbände am gleichen Ort treffen, ist für interkulturellen Austausch gesorgt. Die IAPA, Snepa (französischer Verband), und der spanische Verband AEPA trafen sich in Lloret del Mar, das im winterlichen Tourismuskoma liegt und nur von bingospielenden Pensionisten bevölkert wird. Hier wirkten die outdoor-gewandeten Seilgärtner wie Exoten.
Der erste Eindruck war aber: „Bin ich hier auf der ERCA-Tagung?als ich von vielleicht 15 ERCA-Mitgliedern begrüßt wurde – und auch einen Small Talk mit dem Präsident der ERCA Nick Moriarty führen durfte.

Weiterlesen

reskju

Rettopia – Ein Bericht zur Veranstaltung am 2. Oktober 2012 in Hamburg

Ein Gastbeitrag von Walter Siebert

Vorweg: Es war eine tolle Veranstaltung, wo das Lernen von einander im Vordergrund stand. Sie war‘s wert, extra nach Hamburg anzureisen.

Ich gratuliere herzlich den Veranstaltern: http://www.reskju.cc/

In freundschaftlicher entspannter Atmosphäre (das ist keine Selbstverständlichkeit bei so unterschiedlichen Gruppen) kam es zum Austausch von Seilgartenmenschen, Baumpflegern und der Feuerwehr.

Das Anliegen der Organisatoren: Retten ist ein sehr wichtiges Thema und dennoch sind manche TrainerInnen auf dem Stand ihrer Ausbildung – die schon Jahre zurückliegen kann. Oder das Wissen und Können ist bereits eingerostet, da sich wenig Einsatzgelegenheit bot. Im Notfall ist es nicht abrufbar. Dies hat das Rettungsexperiment der Veranstalter (siehe OBEN Artikel) klar bewiesen – es dauerte bis zu 45 min bis der zu Rettende überhaupt entdeckt – geschweige denn gerettet – wurde.
Weiterlesen